Jokelgselle gsucht!

Wer hat Lust bei den Niederwindemer Schindlejokelgselle mitzumachen? Wir suchen interessierte junge Frauen und Männer ab 16 Jahren, die bereit sind bei der Organisation der Fasnet im Jokeldorf mitzuhelfen. In einem Probejahr könnt Ihr mal reinschnuppern, wie Euch das gefällt. Ihr trefft auf eine coole und aktive Truppe, die sich freut, Euch kennenzulernen. Meldet Euch einfach beim Zunftmeister oder jedem Narrenrat oder Jokelgsell. Kontakt ist auch über unsere E-Mail-Adresse info@schindlejokel.de möglich.

Jokelsome-Hopsis + Jokelbörse + Kartenvorverkauf

  • für unsere Jokelkinder im Schindlejokelhäs
  • auf dem Festplatz beim Halleneingang
  • Narris moche vor der Fasnet!
  • Fasnetmusik! Narremarsch!
  • Glühwein, Kinderpunsch, heißi Wirscht
  • Kaffee und Kuchen im Foyer
  • Spaß haben im und mit dem Schindlejokel

Samstag, den 09.01.2016
14:00 - 17:00 Uhr
Festplatz + Foyer Jokelhalle

  • Kartenvorverkauf für närrischen Unterhaltungsabend am 30.01.2016
  • Kauf/ Verkauf/ Tausch von Jokelhäs und Jokelutensilien, Fasnetkostümen und -zubehör für Jedermann!
  • Jokelmützen, Sammlerpin, Schlüsselanhänger, Gläsle, Fahnen....
  • Entwertung von Filzabzeichen!
  • Anmeldungen und Änderungen der Mitgliedschaft

 

 

D' Fasnet kunnt!

Gerade sind die Weihnachtstage vorbei, rumpelt es auch schon im Fasnetschrank. Nach dem Dreikönigstag beginnt unsere Fasnetzeit!

Jetzt gilt es, das Schindlejokelhäs zu richten, anzuprobieren und auszubessern, um für die ersten Narrentreffen bereit zu sein!

Jokelzubehör wie Holzschlegel, Schindlewellen, Lederbändel, Ringle etc. gibt es zukünftig während der üblichen Öffnungszeiten bei der Bäckerei Mock, Niederwinden!

Narrenzeitung 2016

Wir suchen wieder Beiträge für unsere Narrenzeitung "de Jokel" 2016:
Daubheiten, Irrtümer, Zufälle, Missgeschicke seit Fasnet 2015!

Wer weiß was?
Geschichte in Stichworten notieren und als e-mail an info@schindlejokel.de oder Geschichte mündlich überliefern an jeden Narrenrat oder Geschichte telefonisch übermitteln an Zunftsudleri Beate Reich Tel.: 07685-204 oder -1821.

Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass anonym gemeldete Narrenstücke nicht veröffentlicht werden. Die Nachrichtenübermittler sind nur der Redaktion der Narrenzeitung bekannt und werden nicht öffentlich genannt.

 

 

Motivwagen beim Dorfumzug am Fasnetsomschdig, 14:30 Uhr

Wir erhalten viele Anfragen von Wagengruppen wegen der Teilnahme an unserem Dorfumzug am Fasnetsomschdig-Nachmittag. Aus verkehrstechnischen Gründen und um den Charakter unseres Dorfumzuges zu bewahren, können wir Motivwagen nur in begrenzter Anzahl am Umzug teilnehmen lassen.
Nur Wagengruppen denen wir vor der Fasnet die Teilnahme bestätigt haben, können am Umzug mitfahren. Alle erforderlichen Unterlagen sind vorab einzureichen.

Anmeldungen:

Merdinger Jungend
evtl. Hexenwagen der Kreuzbühler Felsenhexen aus Steinach

Die Lautstärke auf den Wagen ist auf ein erträgliches Maß einzuschränken. Besonders im Aufstellungsbereich vor Umzugsbeginn ist die Lautstärke zu reduzieren, um Anwohner nicht über Gebühr zu belasten. Auf die Verkehrssicherheit entlang der Hauptstraße ist zu achten!

Alkoholisierte Personen auf den Wagen sind nicht gestattet. Auch kein Verkauf von Speisen und Getränken vom Wagen aus!
Anweisungen von Zunftbevollmächtigten sind zu beachten.

 

 

Fußgruppen beim Dorfumzug am Fasnetsomschdig, 14:30 Uhr

Am Fasnetsomschdig-Nachmittag werden die besten Fußgruppen und Einzelpersonen von einer neutralen Jury prämiert. Die Jury begutachtet am Umzugsweg die teilnehmenden Gruppen und bewertet Arbeitsaufwand, Originalität und Gesamteindruck.
Den drei Bestplatzierten jeder Kategorie winken Geldpreise, die im Anschluss an den Umzug in der Jokelhalle übergeben werden.
Wir freuen uns über Gäste aus nah und fern, wobei Narrenzünfte nicht an der Prämierung teilnehmen, sondern nur Privatgruppen. Die Anmeldung erfolgt unbürokratisch vor Umzugsbeginn und ist kostenlos.

 

 

Mitgliedschaft

Hästräger können ab dem 16. Lebensjahr Zunftmitglied werden. Mit Eintritt in die Narrenzunft erhält jeder Schindlejokel eine Häsnummer und als äußeres Zeichen der Mitgliedschaft ein Wappen.
Die Nummer ist verdeckt am Häs zu tragen. Nur eingetragene Hästräger genießen den Versicherungsschutz der Narrenzunft.
Wappen und Häsnummer werden nur als Leihgabe von der Narrenzunft ausgegeben. Bei Verkauf oder Stilllegung eines Häses sind diese Leihgaben zurückzugeben. Der Mitgliedsbeitrag wird erhoben, bis beide Kennzeichnungen der Zunft wieder vorliegen.
Auch die Verantwortlichkeit für das Häs bzw. das Verhalten des Hästrägers obliegt bis zur Rückgabe dem eingetragenen Mitglied.
Um unsere Mitgliederkartei aktuell zu halten, werden wir bei Narrentreffen und vor Umzugsbeginn gelegentlich prüfen, welche Häsnummern unterwegs sind.

 

 

Entwertung der Filzabzeichen vom Fackel- und Holzschlegelumzug!

Umzugsabzeichen in Bronze und Silber!
Jeder Hästräger oder Musiker, der am Fackel- und Holzschlegelumzug am Fasnetmendig teilnimmt, erhält ein Filzabzeichen mit Jahreszahl. Wer 13 Filzabzeichen verschiedener Jahrgänge gesammelt hat, kann diese registrieren lassen. Diesen langjährigen Teilnehmern wird im Anschluss an den Umzug im Schulhof das Umzugsabzeichen in Bronze verliehen.

Die Registrierung erfolgt bei Zunftsudleri Beate Reich, Haupstr. 73 a, Niederwinden. Die Filzabzeichen können jederzeit, auch bei jeder närrischen Zusammenkunft (Jokelbörse, Narrentreffen...), abgegeben werden. Sie werden gekennzeichnet und wieder zurückgegeben.
Wer bereits das bronzene Umzugsabzeichen erworben hat, kann bei Vorlage weiterer darauf folgender 13 Filzabzeichen verschiedener Jahrgänge das Umzugsabzeichen in Silber erwerben.